Trends

Aktuelle Farbtrends

Die Weiß-, Beige- und Brauntöne der letzten Jahre sind auch 2015 bei den Möbelneuheiten stark vertreten. Was im Indoor-Bereich erfolgreich war, findet sich üblicherweise nach ein bis zwei Jahren auch im Garten wieder: blau. Die Modefarbe des vergangenen Jahres, als Ausdruck für Ruhe, Gelassenheit und Harmonie, findet sich in vielen Ausstattungselementen, die den weiterhin sehr angesagten maritimen Stil aufgreifen. Da blau sehr gut mit weißen und beigen Farbtönen harmoniert, lassen sich die neuen Modelle in dieser Farbe gut mit den Naturtönen kombinieren.

Ein absolutes No-Go: Die Schotterwüste

Ein tristes Bild, das sich immer häufiger in deutschen Vorgärten findet: Die traurige Buxbaumkugel in der Schotterwüste. Bei aller Berechtigung von pflegeleichten, natursteinbetonten Gestaltungen in Kombination mit Solitärpflanzen, ist das in der Regel ein hilfloser und verfehlter Versuch, Naturzitate aus trockenen Landschaftsräumen zu kopieren. Es gibt hier sehr gute Beispiele, die die archaischen Formen natürlicher Felsen mit den geometrischen Formen geschnittener Pflanzen und der Leichtigkeit von Gräsern kombinieren. Doch gehört zu einer ansprechenden und natürlich wirkenden Gestaltung etwas mehr, als nur ein paar Buxbaumkugeln in eine Splittfläche zu stellen.